Bandinfo: RIVA PHOENIX TRIBE

Kontakt | Webseite

RIVA PHOENIX TRIBE

Aus der Tiefe des Black Forest, abseits aller Zeitgeistmetropolen, bahnen sich zwei sympathische Mutanten unbeirrt ihren Weg zum Licht der Öffentlichkeit.

Mit E-Gitarre und digitalen Maschinen erzeugt das aus „verfeindeten Lagern“ stammende Duo Harri Hart (Techno DJ) und Ole Halvarson (Punkrockveteran) bombastische Klanggewitter, wobei die zwei genug Humor und Einfühlungsvermögen besitzen um sorglos mit scheinbar unvereinbaren Gegensätzen zu spielen.

Ihre Auswahl der für RPT wichtigen Bands spricht für sich:
Suicide, Ramones, DAF und Plastic People of the Universe.

Industrial Punk wählen sie als würdige Beschreibung ihrer Musik aus und freuen sich alle Schubladenfans damit zufriedenzustellen.

Gegründet 1998, basteln RPT an ihrem Programm, bevor sie ein Jahr später ihren ersten öffentlichen Auftritt absolvieren.

Für die Sampler-CD „Invasion der Mutanten“ (Mutant Bigbeat) nehmen sie 2000 zwei Lieder auf („Hemmschwelle“ und „Einhörner“) und im Herbst veröffentlichen sie ihre erste Demo-CD „Engelsfleisch“ (jetzt als Duo).

2002 veröffentlichen RPT ihren ersten Longplayer „Space Queen“ auf.

Gestählt durch zahlreiche Auftritte 2002 und 2003 nehmen RPT im Mutant Bigbeat-Studio ihren